Warum haben sich die Zahlungsoptionen für meine Gäste geändert?

In der Hauptsaison haben wir auf tausenden Anzeigen getestet, wie sich eine geringere Buchungsanzahlung auswirkt. Dieser Test war äußerst erfolgreich und wir möchten Ihnen sehr gerne die Ergebnisse mitteilen. Das sind unsere Ergebnisse:
 
  • Deutlich mehr Anfragen und Buchungen

  • Insgesamt mehr Umsatz pro Anzeige

 
Wir möchten, dass alle Eigentümer und Objektverwalter von diesen Erkenntnissen profitieren und damit ihr Potenzial für Buchungen und Einkommen maximieren.
 



Welche Vorteile bietet dies für mich?
 
Wenn Reisende vor Reisebeginn nur eine kleine Anzahlung statt des gesamten Betrags zahlen müssen, führt dies zu beeindruckenden Ergebnissen und fast 30 % mehr Buchungen.
 
Daher haben wir die meisten Anzeigen auf unserer Plattform aktualisiert: Gäste leisten bei der Buchung jetzt eine geringere Anzahlung von 20 % und zahlen die Restsumme 40 Tage vor der Ankunft.
 



Was ändert sich sonst noch?
 
Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf Ihre Stornierungsrichtlinien oder darauf, wann und wie Sie Ihre Zahlungen erhalten. Wenn Reisende vor der Zahlung der Restsumme stornieren, erhalten Sie trotzdem wie üblich die Buchungsanzahlung (abzüglich der Buchungsgebühr des Gastes sowie der Vermittlungsprovision).
 
Wenn wir für Ihre Unterkunft
Aufenthaltssteuer in Ihrem Namen erheben (ortsabhängig), ändert sich auch daran nichts.

 
Wurde Ihre Frage hiermit beantwortet?Ja  Nein